Sie sind hier

Tablets und Smartphones waren die Renner im Weihnachtsgeschäft. Schluss-Spurt nach frostigem Start

Bild des Benutzers manu
Eingetragen von manu am 3. Januar 2013 - 14:15

Der Boom setzt sich fort: Smartphone- und Tablet-Händler konnten sich auch im Weihnachtsgeschäft über starke Umsätze freuen.

Das Christkind hat sich hierzulande nicht lumpen lassen. Wie erwartet, lagen unter den Weihnachtsbäumen wieder zahlreiche Hightech-Geschenke.

Wie der Branchenverband Bitkom mitteilt, durften sich vor allem die Mobility-Händler über gute Geschäfte freuen. Smartphones und Tablets waren demnach die Renner des Weihnachtsgeschäfts 2012. „Die Frostphase zu Beginn der Adventszeit hat die Kunden noch von den Ladentischen ferngehalten, aber kurz vor dem Fest hat das Geschäft deutlich angezogen“, erläutert Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Es habe einen regelrechten Schluss-Spurt gegeben.

Weitere Renner

Neben Smartphones und Tablets wurden vor allem Notebooks, Ultrabooks, Fernsehgeräte mit großen Bildschirmen, Sound-Systeme sowie Bluray-Player und Bluray-Recorder verschenkt. Ebenfalls gut nachgefragt wurden Spielekonsolen sowie Spiegelreflex- und Systemkameras.

Wünsche erfüllt

Das Christkind hat also die Wunschzettel der kleinen und großen Kinder aufmerksam gelesen, denn knapp 62 Prozent der Deutschen hatten sich laut einer Bitkom-Umfrage Hightech zum Weihnachten gewünscht. Dies entspricht mehr als 43 Millionen Bundesbürgern.

Quelle: